SERAPH-Siegerinnen

Mit dem diesjährigen SERAPH-Literaturpreis ausgezeichnet wurden:

Julia Lange für “Irrlichtfeuer” in der Kategorie “Bestes Debüt”
und Katharina Seck für “Die silberne Königin” in der Kategorie “Bestes Buch”.

Ich freue mich sehr für die beiden Siegerinnen!

Phantastik-Autoren-Netzwerk (PAN)

Gefühlt ist es zwar schon ewig her, aber tatsächlich war ich erst letzte Woche beim Branchentreffen des Phantastik-Autoren-Netzwerks, kurz PAN. Das ist ein noch junger Verein, der es sich zum Ziel gesetzt hat, deutschprachige VerlagsautorInnen, die Phantastik schreiben, besser zu vernetzen. Ich bin Fördermitglied, wie man hier sehen (oder auch nicht sehen) kann:

Die Mitglieder des Phantastik-Autoren-Netzwerks (April 2016)

© PAN e.V.

Das Treffen, bei dem nicht nur Autoren, sondern auch Lektoren, Verleger, Übersetzer, Blogger, Buchhändler, Wissenschaftler und andere Phantastik-Schaffende zusammenkamen (darunter auch der eine oder andere “Promi”), um über Themen wie das Verhältnis zwischen Phantastik und Feuilleton, Nachwuchsförderung und die Zukunft zu diskutieren, war alles in allem eine interessante, sehr nette und lohnenswerte Veranstaltung, die ich nächstes Jahr gerne wieder besuchen will. Ausführliche Berichte davon finden sich z.B. auf dem Blog der Autorin Sabrina Železný.