Rezension: „Verfallen – Folge 2: Fassaden“ von ASP

Der zweite Teil das Konzeptalbums Verfallen der "Gothic Novel Rockband" ASP ist nun erschienen. Wie Teil 1 dreht sich auch Verfallen - Folge 2: Fassaden um das monströse Hotel Astoria und wurde inspiriert von der Kurzgeschichte "Das Fleisch der Vielen" des erfolgreichen Phantastik-Autors Kai Meyer. Das schaurig-schöne Design des Albums stammt wieder von Joachim Luetke.…

Advertisements

Rezension: „Verfallen – Folge 1: Astoria“ von ASP

Ich bin durch meine Schwester auf ASP gekommen, als sie in der Oberstufe war, und ich erinnere mich, wie eine gute Freundin und ich an der Uni das „Krabat“-Lied rauf und runter gehört haben … das waren noch Zeiten. Mit meiner Schwester war ich damals auch auf mehr als einem Konzert, was mir in bester…